Fehlersuche: Probleme mit der Farbausgabe

  • Aktualisiert

Dieser Artikel befasst sich mit möglichen Gründen für eine falsche oder trübe Farbausgabe.

 

  • Drucken Sie mit dem Sawgrass Print Manager?

    Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie mit dem Sawgrass Print Manager drucken. Mit diesem Programm können Sie sicherstellen, dass Ihre Farben nach dem Druck korrekt dargestellt werden. Es gibt 3 verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun:

    • Drucken über "Lokale Datei öffnen"
    • Drucken aus Ihrer Designsoftware
    • Drucken direkt aus CreativeStudio

     

    Wenn Sie weitere Fragen haben, lesen Sie bitte einen unserer Artikel über das Drucken mit Sawgrass Print Manager hier: Mac oder Windows

  • Mit welchem Designprogramm drucken Sie neben CreativeStudio?

    Wenn Sie aus einem anderen Designprogramm als CreativeStudio drucken, sollten Sie Ihre Farbeinstellungen in dieser Software überprüfen. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese je nach verwendeter Software einstellen können hier.

  • Wie sehen meine Nozzle Checks und Primary Charts aus? Gibt es fehlende Düsen oder fehlende Farben in der Primärkarte?

    Wenn Düsen oder Farben im Primärdiagramm fehlen oder verblasst sind, versuchen Sie, 1 bis 2 Kopfreinigungen und bis zu 5 Kopfspülungen durchzuführen. Die Reinigungsoptionen können über das Druckmenü > Druckerfunktionen > Listen-/Testdruck aufgerufen werden. 

    Wenn diese Schritte die Verstopfung nicht beseitigen, sollten Sie eventuell auch die Verschließstation reinigen.
  • Sind meine Tintenpatronen abgelaufen?

    Abgelaufene Tintenpatronen sind oft die Ursache für Farbprobleme. Das liegt daran, dass sich die Zusammensetzung der Tinte in der Patrone mit der Zeit verändert, was zu einer Farbverschiebung führt. Aus diesem Grund empfehlen wir dringend, Patronen nach Ablauf des Verfallsdatums auszutauschen.

    Das Verfallsdatum der Patrone ist auf dem Ende der Patrone sichtbar, wenn Sie die Tintenklappe öffnen.

    Wenn Sie über abgelaufene Tintenpatronen verfügen, empfehlen wir, diese auszutauschen und 10-15 ganzseitige Beschnitte in jedem betroffenen Kanal zu drucken. Diese können über PM Menu > Drucker-Dienstprogramme > Full Page Bleeds gedruckt werden.
  • Verwenden Sie die richtigen Druckmanager-Einstellungen für Ihr Papier, Ihre Tinte und Ihr Substrat?

     Es ist wichtig, dass Sie mit den richtigen Druckeinstellungen für die von Ihnen verwendeten Produkte drucken. Wenn Sie im Fenster "Druckeinstellungen" des Druckmanagers nicht die richtige Auswahl treffen, verwendet der Druckmanager möglicherweise ein Profil, das für Ihr Papier, Ihre Tinten oder Ihren Bedruckstoff nicht geeignet ist, was dazu führen kann, dass falsche Farben oder zu viel Tinte auf das Papier aufgetragen wird.

 

Wenn Sie immer noch Probleme haben oder weitere Fragen stellen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Sawgrass Care Team. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Hilfe" unten rechts auf der Seite oder klicken Sie hier.