Nicht drucken von CreativeStudio

  • Aktualisiert

Wenn Sie nicht in der Lage sind, von CreativeStudio aus zu drucken, machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben Schritte zusammengestellt, die Sie befolgen können, damit Sie wieder drucken können!

 

  1. Wenn Ihr Drucker nicht von CreativeStudio aus druckt, überprüfen Sie die folgenden Punkte:
    • Stellen Sie sicher, dass der Sawgrass Print Manager im Hintergrund ausgeführt wird.
      • Um sicherzustellen, dass Sawgrass Print Manager im Hintergrund geöffnet ist, doppelklicken Sie auf das Desktop-Symbol von Sawgrass Print Manager.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie immer dieselben E-Mail- und Passwort-Anmeldeinformationen verwenden, wenn Sie von CreativeStudio zu Sawgrass Print Manager drucken.
    • Vergewissern Sie sich während des Druckvorgangs bei der Auflistung des Druckers, dass der Drucker, auf den Sie drucken möchten, auch mit dem richtigen Computernamen ausgewählt ist!
      • Wie Sie den Namen Ihres Geräts überprüfen können:
        • Windows: Gehen Sie zu den Computereinstellungen und öffnen Sie sie. Wählen Sie anschließend System und dann Info. Suchen Sie nun nach dem Gerätenamen und stellen Sie sicher, dass er mit dem in CreativeStudio
        • Mac: Klicken Sie auf den Apfel in der oberen linken Ecke. Wählen Sie dann Über. Suchen Sie nun nach dem Gerätenamen.
      • Wenn Sie in CreativeStudio nicht auf die rosa Schaltfläche "Drucken" klicken können, vergewissern Sie sich, dass das richtige Papierformat ausgewählt wurde.

 

  1. Wenn Sie die oben aufgeführten Schritte überprüft haben und immer noch nicht drucken können, versuchen Sie die folgenden Schritte:
    • Melden Sie sich zunächst vom Sawgrass Print Manager ab.
    • Wenn Sie bei Sawgrass Print Manager auf mehreren Computern angemeldet sind, melden Sie sich von diesen Geräten ab, um Verwirrung zu vermeiden, die das Programm beim Drucken stiften könnte.
    • Öffnen Sie dann den Webbrowser, den Sie für den Zugriff auf CreativeStudio verwenden.
    • Sobald der Webbrowser geöffnet ist, gehen Sie zu Ihrem Browserverlauf und wählen Sie Browserverlauf, Cookies usw. löschen.
      • Genau wie Ihr Computer kann auch der Webbrowser nur eine bestimmte Menge an Speicherplatz belegen. Das Löschen des Browserverlaufs ist wie ein Neustart des Computers!
    • Nachdem der Verlauf des Webbrowsers gelöscht wurde, melden Sie sich wieder bei Sawgrass Print Manager und CreativeStudio an.
    • Wenn Sie den Druckvorgang durchlaufen, sollte der richtige Drucker ausgewählt sein und Sie können drucken!

 

Tipps

Die Cookies und der Cache sollten beide beim Löschen des Browserverlaufs abgehakt werden, sonst müssen Sie das Ganze noch einmal machen!

Jeder Webbrowser unterscheidet sich beim Auffinden des Verlaufs. Wir empfehlen, je nach Webbrowser nachzuschlagen, wie Sie den Verlauf löschen können.

Stellen Sie immer sicher, dass der Sawgrass Print Manager im Hintergrund läuft!