Photoshop-Farbeinstellung

  • Aktualisiert

Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich, dass der richtige Sawgrass-Druckertreiber und Sawgrass Print Manager installiert ist.

Die folgenden Anweisungen erklären, wie Adobe Photoshop CS/CC auf einem Computer mit Windows-Betriebssystem konfiguriert wird. Die Bildschirme und Menüs können je nach verwendeter Softwareversion und Betriebssystem unterschiedlich sein. Die Einstellungen sind jedoch identisch.


Photoshop-Farbeinstellung
1. Öffnen Sie Adobe Photoshop. Klicken Sie in der Menüleiste auf Bearbeiten > Farbeinstellungen. Siehe Abbildung 1.

mceclip0.png

2. Legen Sie im Fenster Farbeinstellungen die Einstellungen so fest, dass sie den unten gezeigten entsprechen, und klicken Sie auf Speichern... Siehe Abbildung 2.

mceclip1.png

3. Speichern Sie die Voreinstellung unter dem Namen Sawgrass_sRGB.

mceclip2.png

4. Klicken Sie auf OK, um das Fenster "Farbeinstellungen" zu schließen.

mceclip3.png

5. Klicken Sie in der Menüleiste auf Datei > Neu. Siehe Abbildung 3

mceclip4.png

6. Bestätigen Sie in dem sich öffnenden Fenster Neues Dokument, dass Ihr Farbmodus RGB und Ihr Farbprofil sRGB IEC61966-2.1 ist, und klicken Sie dann auf OK. Siehe Abbildung 4.

mceclip5.png


7. Beim Öffnen oder Importieren von Bildern in Photoshop kann eine Warnung über ein fehlendes Profil oder eine Fehlanpassung des eingebetteten Profils erscheinen. Wählen Sie für die Instanz "Fehlendes Profil" die Optionsschaltfläche für Aktuellen Arbeitsraum zuweisen: sRGB IEC61966-2.1 und klicken Sie auf OK, um fortzufahren. Siehe Abbildung 5a. Wählen Sie für die Instanz Eingebettetes Profil nicht übereinstimmend die Option Farben des Dokuments in den Arbeitsfarbraum konvertieren und klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

mceclip6.png

mceclip7.png
Hinweis
Wählen Sie immer Zuweisen oder Konvertieren in den Arbeitsfarbraum, sRGB IEC61966-2.1
6. Vergewissern Sie sich jedes Mal, wenn ein Bild in Photoshop geöffnet oder importiert wird, dass der RGB-Farbmodus ausgewählt wurde. Klicken Sie in der Menüleiste auf Bild > Modus > RGB-Farbe. Neben RGB-Farbe sollte nun ein Häkchen zu sehen sein. Siehe Abbildung 6.

mceclip8.png


Photoshop Druckeinstellungen
7. Wenn Sie die richtigen Farbeinstellungen eingegeben haben, können Sie nun drucken. Klicken Sie in der Menüleiste auf Datei > Drucken. Im Fenster Drucken stimmen Sie Ihre Einstellungen mit den unten gezeigten ab. Siehe Abbildung 7.

mceclip9.png


a. Drucker: Sawgrass Print Manager
b. Klicken Sie gegebenenfalls auf den Dropdown-Pfeil, um die Optionen für das Farbmanagement anzuzeigen.
c. Farbverwaltung: Drucker verwaltet Farben
d. Auswählen: Normaler Druck
e. Rendering Intent: Wahrnehmbar
f. Klicken Sie auf Drucken, wenn Sie bereit sind, Ihr Bild zu drucken.

 

Die Photoshop-Einrichtung ist nun abgeschlossen. Denken Sie daran, importierte Grafiken ggf. in den sRGB-Arbeitsraum zu konvertieren, sicherzustellen, dass der RGB-Farbmodus aktiviert ist, und bei jedem Druck den Sawgrass-Druckmanager auszuwählen.